Gewinnzahlen:
10
19
24
30
39
2
4

Eurojackpot - online spielen und gewinnen

FAQ - Eurojackpot Lotterie - Europa

Wie funktioniert Eurojackpot?

Der Eurojackpot ist ein Lotterie-Zusammenschluss von Deutschland, Dänemark, Estland, Finnland, Niederlande, Italien, Slowenien, Spanien, Schweden, Island, Lettland, Litauen, Kroatien und Norwegen. Seit Oktober 2014 sind Tschechien und Ungarn sowie seit Oktober 2015 auch die Slowakei dabei.

Gespielt wird 5 aus 50 plus 2 Zusatzzahlen, die aus den Zahlen 1 bis 10 gezogen werden. Ein Tipp kostet 2 Euro plus Gebühren.

Welche Gewinne werden ausgespielt?

Der Jackpot wird immer mindestens 10 Millionen Euro betragen und nie über 90 Millionen Euro steigen. Letzteres dient, offiziellen Angaben zufolge, der Suchtprävention. Erreicht der Jackpot die 90-Millionen-Euro-Marke, gibt es allerdings keine Zwangsausschüttung. Trifft also bei der Ziehung niemand die 5 Richtigen und die 2 Zusatzzahlen, wird die Gewinnsumme im zweiten Gewinnrang erhöht. Hier reichen 5 Richtige mit einer Eurozahl.

Wann werden die Zahlen gezogen?

Die Lottozahlen, oder "Eurozahlen", des Eurojackpots werden einmal die Woche gezogen, jeden Freitag um 21:00 Uhr in Helsinki. Also 20 Uhr deutscher Zeit. Allerdings ist der Annahmeschluss von 19 Uhr zu beachten.


Lotto News Europa - Eurojackpot

- 90 Millionen Mega-EuroJackpot dreht Ehrenrunde

Zwei Mal wurde der Eurojackpot dieses Jahr bereits mit seiner Maximalgewinnsumme von 90 Millionen geknackt. Mega-Jackpot-Millionäre Nummer drei lässt aber noch auf sich warten. Kein Tipper setzte am Freitag, 15. November 2019 auf alle sieben gezogenen Gewinnzahlen. Zuletzt gingen 90 Millionen Euro im August 2019 an eine finnische Tippgemeinschaft.

Die Gewinnzahlen der Eurojackpot-Ziehung von 15. November 2019: 10 - 19 - 24 - 30 - 39
Eurozahlen vom 15. November 2019: 02 - 04

Kein Jackpotgewinner aber dafür gleich 8 neue Millionäre

Für alle passenden Gewinnzahlen hatte sich zwar kein Mitspieler entschieden, aber acht Tipper setzten auf alle passenden Hauptzahlen sowie je eine der gezogenen Eurozahlen. Damit gehen im zweiten Gewinnrang des Eurojackpot je 1.617.777 Euro an fünf Gewinnertickets gekauft in Deutschland (2x Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz und Sachsen), zwei Tickets aus Norwegen sowie eines aus Finnland.

Der dritte Gewinnrang der Euro-Lotterie bleibt der Statistik treu und kürte 5 von insgesamt 7 Gewinnertickets aus Deutschland. Großgewinne im Wert von je 170.872,40 Euro gehen nach Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Norwegen und Polen.

90 + 22 Millionen EuroJackpot - Ränge 1 & 2 mit Mega-Gewinnsummen besetzt

Die nächste Ziehung beim Eurojackpot wird gleich doppelt interessant. Zum Einem haben wir da natürlich den Mega-Jackpot von 90 Millionen Euro. Da er in seiner letzten Ziehung nicht geknackt wurde, bleibt er stehen und wird am kommenden Freitag, den 22. November 2019 erneut ausgelost. Da der Eurojackpot bei seiner Jackpot-Höchstsumme von 90 Millionen Euro angekommen ist, kann er natürlich nicht weiter wachsen. Alle Spieleinsätze, die normalerweise den Jackpot wachsen lassen würden, erhöhen im Überlaufprinzip die Gewinnsummen im zweiten Gewinnrang. Für die Ziehung am Freitag werden im zweiten Gewinnrang der Eurojackpot-Lotterie so 22 Millionen Euro erwartet.
So steigen die Gewinnchancen zum Multimillionär zu werden exponentiell an. Um den jJckpot zu gewinnen müssen 5 aus 50 Hauptzahlen und noch einmal 2 aus 10 Eurozahlen mit den Gewinnzahlen der jeweiligen Ziehung übereinstimmen. Dies entspricht einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 1 : 95 Millionen. Im zweiten Gewinnrang, der am 22.11.2019 mit 22 Millionen ausgestattet sein wird, stehen die Gewinnchance bei 1 : 6 Millionen, sie ist also fast 16x so hoch wie beim Jackpot. Hier müssen alle 5 aus 50 gezogenen Hauptzahlen sowie 1 aus 10 Eurozahlen übereinstimmen.

Hier können Sie an der 90 Millionen Euro-Jackpot Ziehung teilnehmen.


- 90 Millionen Euro zum 400. Jubiläum

Seit 2012 wird die Zahlenlotterie Eurojackpot in mehreren europäischen Staaten ausgespielt. Morgen steht bei ihr ein Jubiläum an, zum 400. Mal rollen die Kugeln um die sieben Gewinnzahlen aus zu losen. Und passend zum Jubiläum gibt es auch noch einen Mega-Jackpot - 90 Millionen Euro. Wenn dass nicht mehr als genug Gründe zum feiern sind!

Um den Jackpot und damit den 90 Millionen Euro Gewinn abzuräumen, müssen 5 aus 50 Hauptzahlen sowie 2 von 10 Eurozahlen mit den am Ziehungstag ermittelten Gewinnzahlen übereinstimmen.

Haben Sie ihr Eurojackpot-Ticket schon gekauft? Ja? Dann drücken wir Mal die Daumen.

Nein? Darf man fragen warum nicht? Deutschland ist schließlich das Teilnehmerland mit den meisten Eurojackpot-Lotto-Millionären. Die letzte Eurojackpot-Ziehung vom 8. November 2019 mitgerechnet, hat die Euro-Lotterie insgesamt 118 Spielteilnehmer quer über die Bundesrepublik verteilt zu Millionären gemacht. Europaweit waren es insgesamt 226 Millionäre. Hier spricht die statistische Wahrscheinlichkeit doch für einen neuen deutschen Lottomillionär.

Und auch im Bereich der Großgewinner, also ab einer Gewinnsumme von 100.000 Euro aufwärts, haben die Lottospieler aus Deutschland im europäischen Vergleich die Nase vorn. Von insgesamt 1.857 Großgewinnen, gingen mit 907, fast 50% aller Großgewinne an Tipper aus Deutschland.

Eurojackpot-Tickets für die 400. Ziehung morgen Abend gibt es hier. Im Jackpottopf sind 90 Millionen Euro, der Maximaljackpot beim Eurojackpot.


-

Bei einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 1 : 95 Millionen ist es zwar nicht gerade leicht den Jackpot der beliebten europäischen Mehrstaatenlotterie Eurojackpot zu knacken, aber wenn man oder Frau es dann aber wirklich schaffen sollte, lohnt es sich auf jeden Fall. Um den Eurojackpot zu knacken müssen ihre 5 Hauptzahlen aus einem Zahlenpool von 1-50 sowie zwei Eurozahlen aus einem Pool von 1-10 mit den gezogenen Gewinnzahlen übereinstimmen. Heute Abend lohnt es sich mal wieder richtig, stehen doch 51 Millionen Euro im Jackpot zur Auslosung bereit. Lotto-Tickets für die Eurojackpot Ziehung heute Abend gibt es hier.

Die Gewinnzahlen der Eurojackpot-Ziehung von 18. Oktober 2019: 06 - 09 - 31 - 43 - 44
Eurozahlen vom 18. Oktober 2019: 06 - 09


- Eurojackpot steigt weiter

Wie bei den anderen beiden großen Lotterie, EuroMillion & Mega Millions, die am Freitag, den 13. gezogen wurden, lag auch beim Eurojackpot kein Tipper bei seiner Zahlenwahl richtig. Der Jackpot wurde nicht geknackt. Also auf zum nächsten Versuch einen Jackpotgewinner zu ermitteln. An Freitag, den 20. September 2019 wird der Eurojackpot wieder ausgelost. Im Jackpot sind dann 44 Millionen Euro.

Die Gewinnzahlen der Eurojackpot-Ziehung von 13. September 2019: 03 - 21 - 22 - 33 - 47
Eurozahlen vom 13. September 2019: 02 - 09

Mit allen passenden Hauptzahlen sowie einer der beiden gezogenen Eurozahlen gehen je 506.320,10 Euro in zweiten Gewinnrang an vier Tickets. Insgesamt werden aus der Ziehung vom 13. September 2019 1.2362.006,30 Euro an 952.176 Gewinnertickets ausgeschüttet. So ein Unglückstag kann der Freitag also gar nicht gewesen sein. Herzlichen Glückwunsch allen kleinen und großen Gewinnern.


- Eurojackpot steigt auf 32 Millionen Euro an

Eurojackpot nicht geknackt, weiter gehts! In der nächsten Ziehung warten auf die Tipper der Eurojackpot Lotterie in der höchsten Gewinnklasse, dem Jackpot, 32 Millionen Euro. Ausgelost wird der Eurojackpot am Freitagabend, den 13. September 2019, in Helsinki.

Schon gewusst? Interessante Fakten rund um den Eurojackpot

  1. Die kommende Ziehung des Eurojackpots, die am Freitag den 13. September 2019 stattfindet, ist die 14. Ziehung, die an einem Freitag den 13. stattfindet.
  2. Seit dem Start der Eurojackpot Lotterie am 23. März 2012 wurde die Kugel 13 bislang 39 Mal gezogen.
  3. Der Eurojackpot wurde 2x an einem Freitag, den 13. gewonnen. Der erste Freitag-der-13.-Jackpot ging am 13. November 2015 mit rund 32,7 Millionen Euro nach Deutschland (Heilbronn in Baden-Württemberg) der zweite folgte nicht viel später am 13. Mai 2016 mit einem Startjackpot von 10 Millionen Euro in Finnland (Espoo).

- Eurojackpot - Großgewinne in Gewinnklasse 2

Am Freitag startete der Eurojackpot in eine neue Auslosungsrunde nachdem der am 23. August von einer finnischen Tippgemeinschaft, bestehend aus 50 Einwohnern der der Kleinstadt Siilinjärvi, gewonnen wurde. 50 Neu-Millionäre in einer Stadt, das ist doch mal was!

10 Millionen Euro wurden als Startjackpot garantiert, gewonnen hat sie keiner. Zwei Tickets bzw. deren Inhaber können sich nichts desto trotz über Großgewinne freuen. Für fünf passende Hauptzahlen und eine der beiden Eurozahlen erhält jedes der beiden Gewinnertickets 846.843,80 Euro. Herzlichen Glückwunsch.

Auch in der dritten Gewinnklasse können sich die Gewinner über je mehr als 100.000 Euro freuen. Für alle passenden Hauptzahlen, gibt es hier für fünf Mitspieler bzw. für fünf abgegebene Tickets jeweils 119.554,40 Euro. Insgesamt wurden mehr als 9,5 Millionen Euro an 682.484 Gewinnertickets in allen an der Eurojackpot-Lotterie teilnehmenden Länder ausgeschüttet.

Die nächste Eurojackpot Ziehung findet am kommenden Freitag, den 06. September 2019 in Helsinki statt. Im Jackpottopf werden denn 21 Millionen Euro erwartet.

Alle News anzeigen