Gewinnzahlen:
1
4
20
32
34
3
6

FAQ - Eurojackpot Lotterie - Europa

Wie funktioniert Eurojackpot?

Der Eurojackpot ist ein Lotterie-Zusammenschluss von Deutschland, Dänemark, Estland, Finnland, Niederlande, Italien, Slowenien, Spanien, Schweden, Island, Lettland, Litauen, Kroatien und Norwegen. Seit Oktober 2014 sind Tschechien und Ungarn sowie seit Oktober 2015 auch die Slowakei dabei.

Gespielt wird 5 aus 50 plus 2 Zusatzzahlen, die aus den Zahlen 1 bis 10 gezogen werden. Ein Tipp kostet 2 Euro plus Gebühren.

Welche Gewinne werden ausgespielt?

Der Jackpot wird immer mindestens 10 Millionen Euro betragen und nie über 90 Millionen Euro steigen. Letzteres dient, offiziellen Angaben zufolge, der Suchtprävention. Erreicht der Jackpot die 90-Millionen-Euro-Marke, gibt es allerdings keine Zwangsausschüttung. Trifft also bei der Ziehung niemand die 5 Richtigen und die 2 Zusatzzahlen, wird die Gewinnsumme im zweiten Gewinnrang erhöht. Hier reichen 5 Richtige mit einer Eurozahl.

Wann werden die Zahlen gezogen?

Die Lottozahlen, oder "Eurozahlen", des Eurojackpots werden einmal die Woche gezogen, jeden Freitag um 21:00 Uhr in Helsinki. Also 20 Uhr deutscher Zeit. Allerdings ist der Annahmeschluss von 19 Uhr zu beachten.


Lotto News Europa - Eurojackpot

04.08.2017 - Eurojackpot - Rang ! und 2 erneut unbesetzt

Am Freitag wurde wieder ausgelost. Die Gewinnzahlen: 18 - 39 - 44 - 46 - 47 sowie die beiden Eurozahlen 4 und 6. Und wieder schaffte es kein Tipper auf "7 Richtige" und auch auf "6 Richtige" kam kein Mitspieler. Das heißt für die Ziehung der Zahlen am Freitag, den 11. August 2017, das nicht nur der Jackpot weiter steigt, auf dann 37 Millionen Euro sondern auch der zweite Gewinnrang steigt an. Hier werden etwa 5 Millionen Euro erwartet. Wer sein Gkück versuchen will....Tippscheine bekommen Sie hier.

Wenn der Jackpot schon nicht geknackt wird lohnt es sich halt an anderer Stelle. Im dritten Rang holte sich zwei Tipper aus Deutschland (Sachsen-Anhalt) und Finnland für "5 Richtige"-Hauptzahlen je 250.000 Euro.Im vierten Rang (4+2) gab es für 29 Mitspieler je 5.723,40 Euro.


24.07.2017 - Eurojackpot steigt auf 21 Millionen Euro

In der zweiten Ausziehungsrunde nach dem letzten Jackpotgewinn blieben sowohl Rang eins als auch Rang zwei unbesetzt. Was für die nächste Runde neben dem steigenden Jackpot, auf dann 21 Millionen Euro, auch einen gut besetzten zweiten Rang bedeutet. Hier werden rund 2 Millionen Euro erwartet.

Die Auslosung am 21.07.2017 mit den Gewinnzahlen 27 - 35 - 36 - 38 - 48 und den beiden Eurozahlen 2 und drei brachte insgesamt 551.000 Mitspielern bzw. Tickets Gewinne von insgesamt über 6,3 Millionen Euro ein.

Nach Rang eins und zwei landen die größten Gewinne dann natürlich in Rang drei. Hier schafften es fünf Tipper mit "5 Richtigen"-Hauptzahlen auf jeweils rund 88.000 Euro. Die Tipper stammen aus Deutschland (Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen (2x)), Dänemark und Ungarn.


17.07.2017 - Kein "Siebener" - Eurojackpot steigt auf 15 Millionen

In der ersten Ziehung nach dem letzten Jackpot Gewinn sollte es wohl nicht sein. Jedenfalls bescherrte Fortuna keinem Tipper für die Auslosung am Freitag, den 14.07.2017, ein so glückliches Händchen, dass es alle Zahlen 3 - 9 - 25 - 31 - 49 und die beiden Eurozahlen 8 und 9 auf dem Ticket ausgewählt waren.

In der Gewinnklasse zwei hat es aber für drei Gewinner ausgereicht. Ihr Preis - 410.780,70 Euro, für zwei Tipper aus Deutschland (Hessen & Niedersachsen) und einen Tipper aus Finnland. In der Gewinnklasse drei landeten sogar sechs von insgesamt zehn Tippern in Deutschland einen Treffer. Je 43.500 Euro gehen ach Spanien, Finnland, Kroatien sowie Ungarn und in Deutschland nach - Baden-Württemberg, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und zweimal nach Nordrhein-Westfalen.

Am kommenden Freitag, den 21. Juli 2017, sind dann 21 Millionen Euro im Eurojackpot. Viel Glück allen Tippern.

Alle News anzeigen